Wochenbettbetreuung zu Hause nach dem Spitalaufenthalt

Das Wochenbett zu Hause ist eine Zeit in der Sie ihr Baby noch näher und besser kennen lernen, aber auch Fragen und Unsicherheiten immer wieder auftauchen.

Gerne begleite ich Sie bei Fragen über das Stillen, Babypflege, eigene körperliche Veränderungen und individuelle Bedürfnisse.

Bei meinen Besuchen werden bei der Mutter die körperlichen Veränderungen nach der Geburt kontrolliert und die Wundheilung.

Beim Baby wird der Gewichtsverlauf und Ernährungen angesehen sowie  auch die Wundheilung des Nabels kontrolliert.

Es gibt auch immer wieder Situationen in denen ihr Baby unruhig ist oder weint. Gerne gebe ich Ihnen Hinweise und Tipps für den Umgang mit dem Baby in diesen schwierigen Momenten.

 

Besuche werden aus der Grundversicherung der Krankenkasse in den ersten 56 Tagen übernommen:

  • beim ersten Kind oder Kaiserschnitt und Frühgeburt bis max. 16 Besuche
  • bei Mehrgebärenden max. 10 Besuche